„Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt.“ Psalm 26,8

Seit Wochen ist das öffentliche Leben, bedingt durch die Corona-Krise, stark eingeschränkt. Davon ist auch unsere Kirchengemeinde betroffen. Gruppen und Kreise fallen aus und auch das, was die Mitte des Gemeindeleben ist: die Gottesdienste. Selbst an Ostern durften wir keinen Gottesdienst in der Christuskirche feiern. Unsere Kirche ist zwar tagsüber geöffnet und wird immer wieder von Gemeindemitliedern als Ort des persönlichen Gebets und der Stille genutzt, und die
Glocken laden um 06:00 Uhr, 12:00 Uhr und 18:00 Uhr und sonntags um 09:00 Uhr zum Gebet ein.

Aber nicht wenige Gemeindemitglieder sehnen sich wieder danach, am Sonntagmorgen den Gottesdienst besuchen zu können.

So freuen wir uns, dass nach derzeitigem Stand wohl ab dem
Sonntag vor Pfingsten,
24. Mai 2020 um 09:30 Uhr,
wieder Gottesdienste
in unserer Kirche stattfinden können, freilich unter vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen. Der Kirchenvorstand hat dazu ein Hygiene- und Sicherheitskonzept zu erstellen, das den geforderten Maßnahmen entsprechen muss. So hoffen wir, dass wir bald wieder gemeinsam Gottesdienst feiern können und erfahren:
„Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt.“