Vier Gesprächsabende zu den vier Grundgedanken der Reformation

bild-flyerVier Gesprächsabende zu den vier Grundgedanken der Reformation

 

Jeweils donnerstags um 19.30 Uhr am  05. / 12. / 19. u. 26. Oktober 2017

 

Ort:                       Gemeinderaum der Christuskirche Neunkirchen a.S.

Leitung:               Pfarrer Hans Weghorn und Team

Veranstalter:    Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neunkirchen am Sand

Kontaktadresse u. Anmeldung an:

Evang.-Luth. Pfarramt Neunkirchen

Frühmeßholzstraße 1,

91233 Neunkirchen

pfarramt.neunkirchen.sand@elkb.de

Tel.: 09153-3504

Liebe Interessenten,

der Glaubenskurs „vergnügt.erlöst.befreit – einfach evangelisch“ trägt auf seine Weise zum Reforma-tionsjubiläum 2017 bei. Er soll neue Impulse für den Glauben geben.

 

Unser Landesbischof sagt dazu:

[…] Die christliche Sicht auf das Leben eröffnet dem einzelnen Menschen ungewöhnliche und auch über-raschende Einblicke in das eigene Leben, macht ihm Mut und beschreibt die Verantwortung, die er über-nimmt. Sie zeigt, wie Menschen in ihrem Alltag leben und vor dem eigenen Gewissen bestehen können. Dieser Glaubenskurs folgt den befreienden refor-matorischen Kerngedanken, die  in dem vierfachen „allein“ der Reformation zum Ausdruck kommen:

 

Es geht um die grundlegende Christuszentrierung, um das „Allein Christus“ (lateinisch: solus Christus). Die neu entdeckte Bibelfrömmigkeit tritt in den Blick, das „Allein aufgrund der Heiligen Schrift“ (sola scrip-tura). Die Gnadentheologie, das „Allein aus Gnade“ (sola gratia), bleibt staunenswert, und die befreiende Glaubenskonzentration, das „Allein aus Glauben“ (sola fide), führt zum evangelischen Freiheitsver-ständnis. „Einfach evangelisch“ ist, wenn Sie mit diesen vier Worten das Wichtigste über den Glauben in Erfahrung bringen.

 

Sie werden mit diesem Glaubenskurs die alte Botschaft erkunden, die seit vielen tausend Jahren die Herzen von uns Menschen immer wieder neu berührt.

Miteinander feiern wir im Jubiläumsjahr, dass der christliche Glauben über die Kraft verfügt, die unser eigenes Leben und die Welt verändert. Damals vor 500 Jahren hat der Theologe und Mönch Martin Luther gemeinsam mit anderen Reformatoren neu entdeckt, welche Kraft in der Gnade Gottes liegt. Er hat eine Debatte angestoßen und die Gesellschaft, die Welt und die Kirche grundlegend verändert.

Ihnen, die sich unter dem Titel „vergnügt.erlöst. befreit – einfach evangelisch“ mit diesem Glaubens-kurs auf den Weg machen, wünsche ich viele neue Entdeckungen und überraschende Erfahrungen. In der Hoffnung, dass Sie sich spätestens am Ende dieses Kurses auf das Reformationsjubiläum 2017 freuen.

 

Ihr               Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strom

Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland

 

[Auszug aus dem Geleitwort von Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strom]